b, strong { color: #4CD274; letter-spacing: 1px; } i, em { color: #7BC4DE; letter-spacing: 2px; } u { color: #046C85; letter-spacing: 1px; text-decoration:none; border-bottom:1px solid #ffffff; } s, strike { color: #70E58D; letter-spacing: 1px; } h1 { font-family:century gothic; font-size:14pt; color: #01617D; font-weight:normal; border-button: 1px solid #65E286 border-left:4px solid #65E286 letter-spacing:2px; line-height:14pt; margin:4px 0px; }
Worte, die zwar nicht die Welt verändern, aber trotzfrm viel zu schön sind, um sie vozuenthalten <3

Ich will nicht lügen und ich tue es doch
Ich wollt es üben und ich tu es noch
Ich würd gern sagen was ich quält geht vorbei
Und dann dann seh ich uns zwei
Und ich weiß wenn ich gehe komm ich irgentwann an
Und ich weiß wenn du bleibst friern wir beide und dann
Spräche alles dafür
Wäre alles in mir
Auf der Suche nach einem, auf der Suche nach dir
Ich seh das Ende und ich seh es nicht
Un dich käme nie wieder an
Weil es nichts gibt zu suchen, wenn man dich nicht finden kann
19.11.07 15:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
DESiGNER
Gratis bloggen bei
myblog.de